Zur Startseite
Unsere Philosophie
Zielgruppen und Angebote
Kompetenzen und Erfahrungen
Veröffentlichungen
Rezensionen
Kooperationspartner
Kompetenzen und Erfahrungen

Gülseren Demirel

Ausbildung zur Diplom Sozialpädagogin und systemischen Beraterin. Langjährige Erfahrungen in der Arbeit mit Jugendlichen mit Migrationshintergrund, Jugendsozialarbeit, Jugendgerichtshilfe, ambulante Erziehungshilfen. Gemeinwesenorientierte Stadtteilarbeit und Quartiersentwicklung, Sachverständige für Migrationsfragen in München. Migrationserfahrung, Förderung von Migrantenselbstorganisationen und interkultureller Teamentwicklung, Trainerin für interkulturelle Verständigung.

Dr. Sabine Handschuck

Promotion in interkultureller Pädagogik,  Ausbildung zur
Diplom Sozialpädagogin und zur Theaterpädagogin, Forumtheater, Dramaturgin. EFQM- Assessorin. Trainerin für die Programme Interkulturelle Verständigung, Betzavta, Eine Welt der Vielfalt. Langjährige Praxiserfahrungen in der Jugendarbeit, Stadtteilarbeit, Theaterarbeit sowie in Jugend- und Erwachsenenbildung. Interkulturelle sozialräumliche Qualitätsentwicklung. Lehrtätigkeit an Fachhochschulen in Hamburg, Lehrtätigkeiten an Hochschulen in Hamburg und München.
Zahlreiche Veröffentlichungen.

Dr. Hubertus Schröer

Studium der Rechts- und Politischen Wissenschaften. EFQM- Assessor. Praxiserfahrungen in gemeinwesenorientierter Stadtteilarbeit und interkultureller Projektarbeit. Langjährige Verwaltungserfahrungen - zuletzt 15 Jahre Leiter des Stadtjugendamtes München -, Organisations-, Personal- und Qualitätsentwicklung im Rahmen von Verwaltungsmodernisierungsprozessen, Gender Mainstreaming, interkulturelle Orientierung und Öffnung von Organisationen, Diversity Management, Lehrtätigkeiten an Hochschulen in München und Würzburg.
Zahlreiche Veröffentlichungen.

 

Referenzen:

  • Interkulturelle Orientierung und Öffnung des Stadtjugendamtes München, der Münchner Sozialverwaltung und weiterer Bereiche der Stadtverwaltung
  • Interkulturelle Öffnungsprozesse in Kommunen (z.B. Emsdetten, Jena, Reutlingen) und Verbänden (z.B. Innere Mission München, Arbeiterwohlfahrt)
  • Interkulturelle Orientierung und Öffnung der Münchner Sozialverwaltung
  • Interkulturelle Öffnungsprozesse in Kommunen und Verbänden (z.B. Emsdetten, Innere Mission München)
  • Interkulturelle Personalentwicklung der Münchener Stadtverwaltung
  • Interkulturell orientierte Personalentwicklung in der Berliner Senatsverwaltung (Justiz und Soziales).
  • Interkulturelle Trainings im gewerblichen Bereich (Handwerkskammern, Ausbilderinnen und Ausbilder, Kreishandwerkerschaften)
  • Interkulturelle Trainings für die ARGE München
  • Interkulturelle sozialräumliche Qualitätsentwicklung in Münchner Sozialregionen
  • Interkulturelle Qualifizierungsmaßnahmen in diversen Städten (u.a. München, Stuttgart, Hamburg, Kassel, Frankfurt, Ingolstadt, Graz) und für viele Verbände (u.a. Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Diakonie, Paritätischer, SOS Kinderdorf e.V.)
  • Partizipative Entwicklung von kommunalen Integrationskonzepten (z.B. Tübingen, Freising)
  • Unterstützung und Begleitung von Landesintegrationsprogrammen und interkulturellen Öffnungsprozessen (z.B. Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg)
  • Weiterbildung „Kommunales Integrationsmanagement“ für das Netzwerk Integration Bayern/ Projekt des VIA Bayern e.V.
  • In-House-Weiterbildungen/ Multiplikatorenausbildungen zum/zur interkulturellen Trainer/in (z.B. Innere Mission München)
  • Beteiligung an LIDIA-Weiterbildung „Vielfalt gestalten – Interkulturelle*r Trainer*in/Berater/in“ von VIA Bayern .V.
  • EU-Projekt zur Toleranzförderung in der Russischen Föderation
  • Interkulturelle Qualitätsentwicklung mit dem Mehrgenerationenhaus „Unter den Arkaden“ in München-Harthof
  • Expertise „Interkulturelle Öffnung und Diversity Management“
Kontakt und Impressum